Liebe Eltern,
liebe Schüler(innen),

20 Liter Eis und 4 Kg Schokolade warten darauf verdrückt zu werden. Leider nicht mehr in diesem Jahr. Unser traditionelles Weihnachtseisessen in die Unterrichtszeiten zu verlegen, ist ab Mittwoch nicht mehr umsetzbar.

Die neue Landesverordnung zwingt uns erneut den Unterricht für Kinder und Jugendliche bis auf weiteres einzustellen und uns in vorzeitig in die Weihnachtsferien zu verabschieden.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, zumal die Infektionswerte in unserer Region weiterhin sehr niedrig geblieben sind.

PS: Nicht traurig sein, das Eis und die Süßigkeiten warten dann im neuen Jahr auf euch!!!

 

Liebe Weihnachtsgrüße

Christian Nietzold